DKB Cash Kreditkarte – super Angebot im Bereich Kreditkarten von Direktbanken

Wenn Du eine kostengünstige vollwertige Kreditkarte suchst, die viele Einsatzmöglichkeiten bietet und online genutzt werden kann, ist die DKB Cash Kreditkarte von der DKB Cash Bank ein sehr interessantes Angebot.

Die dahinterstehende Bank ist die DKB Cash, die eine Tochter der renommierten Bayerischen Landesbank ist. Somit steht eine Bank mit deutschem Recht und dem Schutz der Einlagensicherung hinter dieser Kreditkarte. Die Karte bietet im Detail sehr viel Vorteile zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis.

Auch wenn Du ein Online-Depot mit breitem Wertpapierangebot, kostenloser Depotführung und günstigen Ordergebühren suchst, bist Du bei der DKB richtig. Mit dem DKB-Broker legst Du dein Geld bequem online an. Bei https://depotvergleich.com/ kannst Du die Leistungen vergleichen.

Vorteile der DKB Cash Kreditkarte

Die Karte ist kostenlos – es entfallen sowohl die Jahresgebühr, die bei vielen anderen Kreditkarten fällig wird, als auch Gebühren für den Einsatz als Zahlungsmittel. Sogar die Partnerkarte ist dabei inklusive. Außerdem sind auch die Bargeldabhebungen völlig kostenfrei, was äußerst selten ist. Zumeist fallen erhebliche Gebühren bei der Abhebung am Geldautomaten bei anderen Kreditkarten an. Die einzige Voraussetzung für die Gebührenfreiheit ist, dass es sich um einen Geldautomaten mit VISA Zeichen handeln muss.

Außerdem ist im Leistungsumfang zu der DKB CASH Kreditkarte ein kostenfreies Verrechnungskonto enthalten. Hier gibt es sogar noch einen Guthabenzins von 0,2 Prozent (was in der Nullzinsphase mit angedrohten Negativzinsen auch noch herausragend ist). Sehr gut ist auch, dass der Einsatz weltweit kostenfrei ist. Das garantiert auch die Ausgabe als VISA Card, die weltweit Millionen Akzeptanzstellen hat.

Mit dieser Karte bist Du also auf der ganzen Welt immer mobil und zahlungsfähig. Auf dem Konto muss auch kein Mindestgehaltseingang von Dir erfolgen, damit Du den Kostenlos-Status behältst. Auch das ist sehr selten. Meistens gibt es die Auflage, dass das Konto nur gebührenfrei ist, wenn eine bestimmte Summe X monatlich eingeht.

Ein Tipp: Wenn Du das kostenlose Girokonto zur DKB Cash Karte richtig nutzen willst, kannst Du es einfach auch anstelle eines extra Tagesgeldkontos nutzen und dort Geld “parken” Die Verzinsung ist zwar gering, aber mehr bekommst Du auf einem extra Tagesgeldkonto auch nicht.

Wenige Nachteile – die Du aber kennen solltest

Es gibt wirklich nur wenige Nachteile bei der DKB CASH Kreditkarte mit kostenlosem Bankkonto. Wahrscheinlich werden Dich diese Punkte gar nicht stören, aber Du solltest Sie einmal kennenlernen.

Zunächst ist es natürlich eine echte Direktbank. Das heißt, es gibt keine stationäre Bankfiliale, in der Du Dich real vor Ort persönlich beraten lassen kannst. Aber vermutlich hast Du dafür auch gar keinen Bedarf, weil Du sowie alles online übers Netz machst. Außerdem sind Barabhebungen am Schalter (zum Beispiel bei anderen Banken) kostenpflichtig. Es werden 3 Prozent berechnet, auf jeden Fall aber minimal 5 Euro. Wenn Du das weißt, kannst Du aber so planen, dass Du lieber die kostenfreien Abhebungen an den entsprechenden Geldautomaten nutzt.

Insgesamt ist die DKB CASH Kreditkarte mit Konto ein sehr attraktives Angebot fast ohne Nachteile.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt